Hallo lieber Blogleser! Ich möchte dieses Blog nach und nach aufbauen, daher muss ich hier regelmässig bloggen. Und in diesem Forumpost spreche ich kurz das neue Gitlab Server Update 10.2.2 an. Es sind Updates für die Community und Enterprise Editionen erschienen.

Das Ganze ist zu entnehmen unter https://about.gitlab.com/2017/11/28/gitlab-10-2-2-released/ und dort stehen auch Fehlerbehebungen, die in das Update geflossen sind. Mein Gitlab Server Update machte ich mittels SSH bereits, was auch erfolgreich war.

Gitlab aktualisiert beinah schon jede Woche, weil es immer wieder Bugfixes sind, die erledigt werden. Das ist ganz gut, denn es verbessert die Software und die Nutzer haben es etwas funktionsfähiger sowie besser.

Auf dem Gitlab Blog kannst du dich jederzeit über den entwicklungstechnischen Verlauf auf den Laufenden bringen und ich lese dort auch mal rein.

Wie machst du das Update auf Gitlab Server 10.2.2

Bei Centos 7 wäre dazu der Befehl “yum update” vorhanden und vorher muss das Gitlab EE/CE Repo im Verzeichnis /etc/yum.repos.d vorhanden sein. Wenn dies der Fall ist, kannst du mit “yum update” ein schnelles Update machen.

Anschliessend nimmst du diesen SSH-Befehl.

gitlab-ctl restart

Damit startest du alle Prozesse und Ports nochmals neu. Danach kann man es noch vorsichtshalber in der Kommandozeile checken, was und wie Gitlab Server startet. Dazu nimmst du in der Regel folgenden SSH-Befehl.

gitlab-ctl tail

Da werde die Logs ausgelesen und du kannst wesentlich besser nachvollziehen, was da vor sich geht.

Nachdem ich meine Gitlab Server Instanz korrekt installierte sowie einrichtete, sind die Updates allesamt gut verlaufen. Zum Anfang hatte ich Gitlab an nginx, doch das wollte ich dann nicht mehr haben, weil alle Apps auf nginx waren. Jetzt läuft meine Gitlab Instanz mit Apache Config, was auch funktioniert. Dafür ist die Datei httpd.conf im jeweiligen Domainverzeichnis zuständig. Daran kannst du dich etwas orientieren.

Das wäre es auch schon zum kurzen und schnellen Gitlab Server Update und ich verfolge das in jedem Falle weiter. Alle Updates werden nach Möglichkeit ausprobiert und auch festgehalten, hier oder auf dem Internetblogger.de.

Bei Fragen hierzu nimm die Kommentare.

by Alexander Liebrecht

 

Konstruktives Feedback ist gerne gesehen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.