Hallo lieber Blogleser! Ich nehme mir auch am HeiligAbend Zeit für meine Blogs und heute verblogge ich das Drupal 8.4.3 Bugfix-Update und den Patch habe ich bereits unter https://drupal8.liebrechts-portfolio.de installiert.

Hinweise zum neuen Drupal 8.4.3 Patch liefert die Webseite unter https://www.drupal.org/project/drupal/releases/8.4.3 , was du dir hinterher mal ansehen kannst. Es waren einige Fehlerbehebungen, die dem Update geschuldet waren. An deiner Stelle würde ich es mitnehmen, denn die meisten Updates geben mehr Funktionen frei oder beheben Fehler.

Drupal 8 OpenSource CMS ist einigermassen leicht, zu aktualisieren und du brauchst folgendes zu tun.

Update auf Drupal 8.4.3 – wie geht das?

Du lädst die neue Version von https://drupal.org herunter, entpackst es lokal und packst wieder zum Archiv namens d.zip. Lasse bitte dabei die Datei .htaccess aus dem Download-Ordner links liegen, weil du vorher eventuell welche Änderungen an der Datei machtest. Daher bitte nicht wieder überschreiben.

Danach das ZIP-Archiv ins Rootverzeichnis wieder hochladen. Als Nächstes kann es mittels Konsole so entpackt werden.

unzip d8.zip

Hinterher so löschen

rm -rf d8.zip

Danach musst du dich im Drupal 8 Backend im Browser unter /user als Admin einloggen und navigierst gleich zum Statusbericht, um von dort aus das Datenbank-Update zu machen. Falls du noch Themes und/oder D8-Module aktualisieren musst, machst du es dann ebenfalls.

Auch beachte Updates der Aktualisierungen und Übersetzungen. Das alles nimmst du im Drupal 8 Backend einfach mit. Dieses Mal gab es Aktualisierungen der Übersetzungen und so gilt es, sie mitzunehmen.

Danach die Datenbank updaten und schon bist du damit durch.

Vielleicht bringe ich noch eines Tages hier oder unter https://internetblogger.de, wie du mit 2-Schritte-Authentifizierung arbeiten und sie einrichten kannst. Das ermöglichte ich im oben verlinkte D8-Blog bereits, um den Hackern ja keine Freiräume einzuräumen und meine D8-Umgebung abzusichern.

Bei Fragen zum Update kommentiere hier im Blog mit Social Comments oder den herkömmlichen WordPress-Kommentaren. Alles dürfte hier schon vorhanden sein.

P.S. Übrigens mein Weihnachtsgeschenk war ein nagelneues Samsung Galaxy 7 und 2018 möchte ich mir allerhand neue Software, Apps und Module für Woltlab Suite leisten. Das schreibe ich mir auf die ToDo-Liste 2018.

Wünsche dir weiterhin besinnliche Feiertage und guten Rutsch ins Neue Jahr 2018.

by Alexander Liebrecht

Konstruktives Feedback ist gerne gesehen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.