4 Blogger-Webmaster-CMS-Diskussionsforen #foren

4 Blogger-Webmaster-CMS-Diskussionsforen #foren

Hallo Blogleser! In diesem Post möchte ich dich auf 4 meiner Diskussionsforen aufmerksam machen. Sie habe ich allesamt im grossen Portfolio und das darf sich etwas mehr herumsprechen, vor allem frisch nach dem Domainwechsel bzw. dem Hostingumzug.

Ich fange mit dem Diskussionsboard Webmasterblogger.de an.

Webmasterblogger.de

webmasterwelten-eu-blogger-forum-im-frontend
Neues Webmasterblogger.de -Blogger-Board >> umgezogen von der alten Domain

Dieses Internetforum zu den Blogger-Webmaster-Themen liegt nun woanders, falls es dir noch nicht bekannt ist. Ich habe mir dafür eine eigene und neue Domain unter https://webmasterblogger.de ausgesucht und denke, die Domainwahl richtig getroffen zu haben. Im Forum handelt es sich auch von den Bloggern und Webmastern, die sich austauschen möchten und auch dürfen bzw. sollen.

Im Forum darfst du auch eigene Projekte promoten, wobei dort dafür ein eigenes Forum existent ist. Das nutzt du einfach, wenn du magst und es dir wünschst. Forum-Themen sind eindeutig und lasse dich nicht von meiner reinen CMS-Schreibe verschrecken. Meistens poste ich über OpenSource/Flat File CMS und Linux Apps Installationen bzw. alle CMS-Updates. Aber die übrigen Nutzer haben dennoch vollkommen andere Themen und dieser Themenmix gefällt mir sehr. So wird es nicht eintönig im Gesamtforum.

Rostock-bloggers.de/forums

xenforo-2-0-1-forum-im-frontend
Rostock-bloggers.de Forum via Xenforo 2.0.1 im Frontend

Das ist das Diskussionsforum unter https://rostock-bloggers.de/forum, ebenfalls einer vollkommen neuen Domain und von woanders umgezogen. Die alten Inhalte durfte ich ja auch mitnehmen, sonst wären 2 Jahren fleissigen Postens einfach mit weg. Das darf so nicht kommen, wenn ich grössere Foren umziehen muss.

Im Forum wie du es in den letzten Topics im Forum-Index zu sichten bekommst, ist es sehr cms-lastig und manch einen Leser würde es eventuell verschrecken. Doch ich denke auch, wenn du dort mitliest, interessierst du dich dafür, andernfalls verlässt du schnell das Forum. So und nicht anders läuft es beim Besuchen eines jeden Forums ab.

Ich bringe CMS/OpenSource CMS und wenn sich noch jemand bald anmeldet, kann er zu Blogging, Projekt-Reviews, Blogparaden, Webmastern etc. pp. berichten. Das wird dann sehr möglich sein im Xenforo 2.0.1 Forum.

Yaf-forums.de

woltlab-suite-forum-1250px-im-frontend-yaf-forum-de
Yaf-forums.de basierend auf der Woltlab Suite 3.0 und dem Woltlab Suite Forum 5.0

Das ist das alte Yaf-forum.de heute unter https://yaf-forums.de und wird dort hoffentlich ab nun bleiben. Aber so wäre es mein Wunsch zum Beispiel, dass sich endlich alles festigt im neuen Portfolio. Das Forum habe ich auf Shared Hosting bei Serverprofis, einem guten Webhoster, so wie ich das feststelle bei der Arbeit mit den Projekten, die dort gehostet werden.

Yaf-forums.de bietet viel Platz zum Berichten über CMS, OpenSource, Linux/Centos Apps, Installationen, Bloggen, Webmastern, Projekt-Vorstellungen, User-Vorstellungen und Blogparaden bzw. auch Blog-Tags. Im Woltlab Suite Forum besitze ich zudem die Linkliste, die Filebase, den Marktplatz, die Medienverwaltung, die News, das Blog etc. Alles ist im Forum vorhanden und du bräuchtest dich lediglich dort blicken zu lassen und eventuell anzumelden. Ich beisse auch nicht und jeder ernst gemeinter Nutzer wird herzlich begrüsst.

Bloggers-community.de

cback-blogger-forum-forenübersicht-frontend001
CBACK-Forum auf Bloggers-community.de im Frontend

Das wäre das Diskussionsforum, welches noch sehr jung ist. Es liegt in Shared Hosting unter https://bloggers-community.de und sollte auch dort bleiben. Da werde ich nichts mehr dran ändern, was mir vorschwebt.

Das Ziel des CBACK-Forums ist es, ebenso wie in höher vorgestellten Diskussionsforen, eine kleine, aber feine Community aufzubauen. Ich bin eh nicht allein und Stammleser dürfte ich schon haben. Aber sich anmelden sollen diese, um den Austausch und die Kommunikation voranzutreiben. Es mag durchaus so sein, dass für die meisten Blogger alle anderen CMS und Tutorials langweilig sind. Das musst du auch nicht zwingend konsumieren, nur ich poste das und du hast eigene Themen als Berichterstattung. So denke ich mir mal oder….!

Das Forum ist eine Blogger/Webmaster-Community.

Nun habe ich dir meine vier der Foren etwas zeigen können und suche dir etwas Passendes aus, schaue es dir an und riskiere eine Neuanmeldung. Oft schalte ich frei, wenn keine exotischen Nicknamen und Fakes genommen werden. Ich bin da sehr allergisch darauf.

by Alexander Liebrecht

 

Konstruktives Feedback ist gerne gesehen!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.