Gitlab Server v10.5.2 Fehlerbehebungsupdate erschienen - Update klappte

Gitlab Server v10.5.2 Fehlerbehebungsupdate erschienen - Update klappte

Hallo Blogleser! Über die Gitlab Server Version 10.5.2 habe ich ja schon im vorherigen Blogpost kurz geschrieben und nun ist offiziell im Gitlab Blog dazu ein Post erschienen.

Das neue Gitlab Server Update 10.5.2 war zahlreichen Fehlerbehebungen geschuldet und kann gerne mitgenommen sowie installiert werden. Mein Update zog sich sehr in die Länge, weil mehrmals die Konsole keine Verbindung hatte. Einmal, da dachte ich, das Update ist noch nicht vollständig via Kommandozeile und wollte nochmals mit “yum update” das Update anstossen, doch anscheinend wurde es zu Ende gebracht.

So sah ich im Backend vom Gitlab Server die neue Version 10.5.2 und die Instanz ist im Browser aufrufbar. Daher ist alles wieder OK und ich kann dieses Update gerne hier verbloggen.

Auf Gitlab Server 10.5.2 aktualisieren – wie geht das?

Unter Centos 7 Betriebssystem musst du den Befehl in der Kommandozeile wie folgt eingeben.

yum update

Das reicht schon und so kannst du deine Gitlab Instanz einem Update unterziehen. Beachte, dass sich unter /etc/yum.repos.d das Gitlab ee/ce Repo befindet. Müsste normalerweise durch die Erstinstallation der Fall sein.

Nach dem Gitlab Update nimmst du diese beiden SSH-Befehle und führst sie in der Konsole aus.

gitlab-ctl restart >> alle Prozesse starten noch einmal neu

gitlab-ctl tail >> alle Logs werden ausgelesen und du erfährst, ob deine Instanz gestartet ist

So gehe ich immer vor und bisher bzw. bei den letzten 10 Gitlab Updates von Erfolg gekrönt. Solche Updates kann ich dann schnell hier weiterempfehlen, wenn sie klappen. Wie das unter Ubuntu mit Gitlab ist, kann ich dir so gesehen nicht sagen, aber unter Centos 7.4 arbeite ich selbst.

Das offizielle Gitlab Blog

Unter https://about.gitlab.com/blog ist das offizielle Gitlab Blog und dort ist ja immer etwas los. Es werden zahlreiche Gitlab-Themen gebracht und du wirst bei jedem offiziellen Update informiert.

Auf Github unter https://github.com/gitlabhq/gitlabhq kannst du Gitlab Entwicklung verfolgen und wärst darüber immer auf dem Laufenden. Ich tue es auch und mir macht es Spass, weil ich mit dem Gitlab Server eines Tages begann, zu arbeiten. Du kannst mit der GIT-Versionskontrolle arbeiten, deine Gitlab Projekte erstellen, mit Wikis, Tickets/Issues und den Codeschnipseln/Snippets. Das alles hast du in Gitlab und es gibt noch eine Webversion, wo man einen eigenen Account erstellen kann. Das hatte ich mal beansprucht, aber irgendwie im Falle eines Rootservers finde ich es selbsgehostet etwas besser. Daher habe ich es auch installiert.

Meine Gitlab Instanz kannst du dir unter http://gitlab.liebrechts-portfolio.de mal ansehen und surfe dort im Footer unter “Explore” meine Projekte an. Da wirst du dich schnell zurechtfinden können. Schaue dir alles an und lasse mir hier dein Feedback zukommen.

Dir wünsche ich erfolgreiches Gitlab Server Update unter Linux OS.

by Alexander Liebrecht

Konstruktives Feedback ist gerne gesehen!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.