Projekte

Auf dieser Seite verrate ich es dir, welche Projekte im Portfolio Liebrechts-portfolio.de installiert sind und auch zeige dir die jeweiligen Screenshots passend dazu.

Update 13.09.2018 >> Hier wird es immer aktuell gehalten, sodass du dann immer weisst, welche Projekte ich im Portfolio habe. 
  • 01.01.2018 >> Heute fügte ich etliche Foren hinzu. Manche Foren, die bei Serverprofis gehostet werden, sind noch nicht erreichbar und müssen noch umgezogen werden. Ich hoffe, dass ich diesen Vorgang in den nächsten 2-3 Tagen fertigstellen kann.
  • 04.01.2018 >> Forum-URLs korrigiert, da neue Foren-Domains entstanden waren. Es sind meine vier grosse und kleine Foren, die du vorher kanntest.
  • 13.01.2018 >> Korrekturen der URLs der Foren und Projekte, weil umgezogen
  • 14.01.2018 >> Monstra Flat File Blog hinzugefügt
  • 15.01.2018 >> Yellow Flat File Blog hinzugefügt
  • 05.02.2018 >> alle Links soweit korrigiert, da neue Domains hinzugefügt wurden. Jetzt weisst du mehr darüber.
  • 12.02.2018 >> neue Projekte hinzugefügt
  • 17.02.2018 >> weitere neue Projekte hinzugefügt
  • 15.03.2018 >> Hinzugefügt Phabricator App, Joomla 3.8.6 Blog und drei weitere Forum Projekte und Apps wie Woltlab Suite 3.1.1, PHPBB etc.pp.
  • 22.04.2018 >> nach dem Entstehen des Hostings auf dem neuen Rootserver, weil der alte Server kaputt ging, haben sich die URLs und Domains geändert. Ich setze demnach zur Zeit einmal Shared Hosting und einmal Rootserver-Hosting ein, weil es so am perfektesten ist. Alle URLs und Domains meiner Projektlisten online werden noch angepasst und vervollständigt. Auf dem Internetblogger.de kannst du dich auch darüber informieren.
  • 13.05.2018 >> Confluence Server Instanz habe ich nun im Root der Domain https://apps-tools-cms.de
  • 26.05.2018 >> Update aller Linkverweise, da ich Domainumzug hatte. Nun darf es so dauerhaft bleiben und weitere Umzüge nur zur Not möglich. Mein alter Rootserver war kaputt, daher musste ich auf Umwegen zurück zum neuen Server. Bitbucket Server ab nun mit https/SSL und nicht mehr am generischen Port 7990. Ich habe genialerweise SSL realisiert.
  • 10.06.2018 >> nochmals alle Links überprüft und korrigiert, weil Domains/Hostingsumzug etc.
  • 13.09.2018 >> Projekte hinzugefügt und Linkverweise korrigiert. Ab und an Ergänzungen und Anpassungen gehören dazu.

Blogs

Liebrechts-portfolio.de

Das ist dieses Blog hier und das Blog habe ich erst seit gestern. Ich musste den Rootserver samt Plesk neu installieren, weil es etliche Fehleinstellungen gab und das Blog nicht mehr mit Apache Config funktionierte. Alles wurde mit nginx hinterlegt, sodass die Subdomains davon nicht mehr funktionieren wollten. Jetzt hoffentlich habe ich die richtigen Einstellungen getroffen und kann mich hier der Inhalteerstellung widmen.

Blogparadensammlung.de

blogparadensammlung-de-frontend
Blogparadensammlung.de im Frontend

Das wird die neue Blogparaden-Adresse in meinem Portfolio sein und hier darfst du dich melden, wenn du eine neue Blogparade für mich hast. Auch per Kontaktformular kannst du gerne deine Aktion einreichen. Im Impressum findest du zudem noch meine aktuelle und seit Jahren bestehende eMail-Adresse, über die dich mich in der Onlinezeit erreichen kannst.

Blogparade.guru als Domain gibt es nicht mehr, weil ich etliche Projektänderungen vollzog. Die alten Inhalte habe ich aber via Datenbank-Import übernommen, sodass das Blog nicht leer ausgeht und eine Basis geschaffen wird.

Phabricator App mit Wiki und Blog

phabricator-app-frontend
Phabricator App mit Wiki und Blog im Frontend

Das ist mein noch sehr frisch entstandenes Phabricator App Projekt unter https://phabricator.apps-tools-cms.de, einer neuen Domain im Rootserver-Portfolio. Ich habe mir diese coole Domain, die etwas mit dem Ort Rostock und Mecklenburg-Vorpommern zu tun hat, ausgesucht und hoffe, damit gut fahren zu können.

In der Phabricator App und dem jeweiligen Projekt habe ich einen Wiki, App Ponder mit Fragen sowie Antworten und das Phame-Blog, welches ich dann beposten möchte. Mal sehen, was nun aus dem allen werden wird.

Wpzweinull.de

vanilla-2-5-forums-frontend
Wpzweinull.de im Frontend

Das ist mal ein neues/altes Blog, was damals noch Wpzweinull.ch war. Aber durch zahlreiche Domainwechsel ist es nun auf der Domain unter https://wpzweinull.de und wird auch dort hoffentlich ab nun lange verweilen. Domainumzüge sind immer schmerzvoll, denn du verlierst zwar das Blog nicht, aber alles was Traffic, Besucher sind. Sehr schade, aber gut, was solls, alles neu macht 2018 🙂 Im Blog werden zahlreiche Blogger/CMS/Linux-Themen vorkommen.

WordPressler.de

wordpressler-de-frontend-blog-startseite
WordPressler.de im Frontend

Das ist das neue/alte Internetblogger.ch, heute unter https://wordpressler.de und wird dort auch hoffentlich lange bleiben. Alles muss ich neu aufbauen, was Traffic, Besucher angeht. Inhaltetechnisch ist ja einiges gegeben, sodass ich nicht von Null anfangen müsste. Im Blog nach dem Domainwechsel war ich nur etwas aktiv, da ich halt meine 90 Projekte online habe. Ich denke, dass das Internetblogger.de und Liebrechts-portfolio.de mit die wichtigsten Blogs im Portfolio werden. Alles andere kann aus reiner Freizeit heraus bepostet werden.

Genix CMS Projekt

genix-cms-blog-magazin-theme-frontend
Genix Blog im Frontend

Hier findest du das eine Genix CMS Blog unter https://genix.cms-blogger.eu vor und dem Blog konnte ich mich erneut etwas widmen. Es musste einiges gefixt werden, eher ich das Projekt auf die Leser loslassen konnte. Aber alles gefixt und flott gemacht!! Genix CMS gibt es auf Github im offiziellen Repository und du kannst das Blog gut und gerne in Shared Hosting neu aufsetzen. Auf Rootservern mit ModSecurity gibt es das eine Problem, sodass die ModSecurity, die extermst streng ist, dich nicht in Backend unter /gxadmin reinlässt. Das Problem kannst du lösen, indem du das Genix CMS lieber auf Shared Hosting hast. So funktioniert es tadellos und auch mit dem Backend.

Internetblogger.de – das Hauptblog

internetblogger-de-hauptcms-blog-frontend
Internetblogger.de auf Startseite

Das ist mein Hauptblog unter https://internetblogger.de und themen-technisch handelt es sich von den CMS-/Linux-Anleitungen, wie du was machen kannst. Auch fasse ich reine Blogger/Webmaster-Themen an und meine zahlreichen Gastautoren dürfen mir weitere Themenartikel zukommen lassen. Das Blog wird im Sommer 2018 11 Jahre alt und so ging ich den Weg als einst gestarteter Blogger.com-Blogger bis hin zu Internetblogger.de. Damals wusste noch niemand, dass ich so lange aktiv bleiben kann, aber das Schicksal meiner Online-Aktivitäten stellte sich so heraus.

Joomla Blog, das zweite

joomla-3-8-6-blog-mit-theme-jedi-von-templatemonster
Joomla 3.8.6 Blog mit dem Premium Theme Jedi von Templatemonster

Hier zeige ich dir mein zweites Joomla 3.8.6 Blog-Projekt unter https://joomla.cms-blogger.eu. Das Blog habe ich angefangen zu beposten, habe eine Brücke zwischen Joomla und PHPBB 3.2.2 ermöglicht, sodass das schon mal sehr cool ist. Ich habe eine unbegrenzte Lizenz für diese Bridge, sprich kann sie auf mehreren Projekten einsetzen. Das Blog macht viel Freude und ich hoffe, dass sie nicht nachlassen wird. In der Summe habe ich inzwischen zwei Joomla-Blogs und alle beide sollen irgendwie an neue Inhalte gelangen.

Flat File Blogs

Bludit-Blog

bludit-2-1-cms-flatf-ile-blog-im-frontend-liebrechts-portfolio-de
Bludit 2.1 Flat File Blog im Frontend

Das ist mein Bludit Blog unter https://bludit.cms-blogger.eu. Das Blog ist ein solches Flat File Blog und ist in der letzten Bludit CMS Version 2.1. Das Update klappte fast zu 100 Prozent, wobei eine Sache muss ich noch bei den Github-Entwicklern ansprechen, denn im Backend werden die Entwürfe nicht richtig angezeigt. Den ersten Issue hat man bereits gefixt, sodass statische Seiten im Frontend des Flat File Blogs auch dementsprechend angezeigt werden.

Im Bludit Flat File Blog geht es mir um das CMS an sich und alles, was damit zu tun hat.

Monstra Flat File Blog

monstra-flat-file-blog-liebrechts-portfolio-de
Monstra Flat File Blog auf Startseite

Das ist mein Monstra Flat File Blog unter https://monstra.cms-blogger.eu, welches ich heute wieder editiert und bepostet habe. Das Monstra CMS gehört zu den Flat File Blogs, welches sich bequem und aus dem Backend heraus beposten sowie verwalten lassen. Es gibt etliche Plugins, Themes und Snippets im offiziellen Support-Forum unter http://forum.monstra.org/. Es scheint derzeit um dieses OpenSource Projekt etwas stiller zu sein, aber höchstwahrscheinlich wird es im Hintergrund schon noch weiterentwickelt. Nichts Genaueres weiss ich dazu, aber gut, ich setze dieses Flat File CMS nun einmal ein und verfolge die Entwicklung auf Github.

Yellow CMS Blog

yellow-cms-blog-im-frontend
Yellow Blog im Frontend

Das ist mein Yellow Flat File Blog im Frontend und unter https://yellow.cms-blogger.eu. Das Blog kam eben auch mit dem Serverumzug gerne mal mit und so habe ich es inzwischen eingerichtet und flott gemacht. Yellow CMS ist ein Flat File CMS, basiert auf Markdown, sprich du bloggst in der Markdown Syntax, was aber erlernbar ist. Aus Markdown wird reines HTML im Frontend und du bloggst im Backend. Nachdem du dich im Frontend einloggtest(im Blog-Footer ist ein “edit”-Link, diesem folgst du und loggst dich im Blog ein), danach kannst du alle Pages bearbeiten.

Mecha v2 CMS Blog Projekt

mecha-cms-v2-0-0-frontend
Mecha v2.0.0 CMS im Frontend

Das ist das neue Mecha v2 CMS Blog unter https://mecha-cms.de und das Blog gehört zu den Flat File Blogs, wobei ich mit dem Ckeditor bloggen kann. Du kannst beim Mecha Flat File CMS auch mit der Markdown Syntax arbeiten, wenn du dich für den Markdown Editor entschieden hast. Dieses OpenSource CMS basiert auf zahlreichen einzelnen Seiten, die dann zu Verzeichnissen gepackt werden können. Dadurch kannst du im Frontend unter /article deine Blogposts publizieren und auch sonstige Seiten im Mecha Backend erstellen. Schaue dir das Projekt etwas genauer an. Ich habe darin soweit alles bereits eingerichtet.

Mecha v1 CMS Blog

mecha-blog-v1.2.8-frontend
Mecha v1.2.8 CMS Blog im Frontend

Das ist die Vorgänger-Version des Mecha Flat File CMS, die v1.2.8, die so gesehen nicht mehr weiterentwickelt wird. Der indonesische Entwickler Tovic unter https://github.com/tovic kümmert sich derzeit rege um die Entwicklung der 2er Reihe des OpenSource Projektes. Dieses Blog kannst du dir bei mir unter http://mecha12cms.cms-blogger.eu gerne mal ansehen. Diese Mecha Version kann etwas mehr erweitert werden als die v2 und so bekommt dein Blog, wenn es dieses sein soll, mehr neue Funktionen. Plugins dafür gibt es auf Github in den Mecha Repositories.

Projektmanagement

Confluence Server

confluence-frontend-liebrechts-portfolio-de
Confluence im Community Forums Frontend

Das ist mein neues Confluence Server Projekt unter https://apps-tools-cms.de und das Projekt auf dem Internetblogger.de werde ich wohl loswerden, denn ich brauche nur eine Confluence Lizenz. Wer soll zwei Confluence Projekte beposten können. Das wird zu viel des Guten sein und ich werde da noch richtig durchgreifen.

In Confluence habe ich Foren, Blogs, statische Seiten. Rechtliche Seiten müssen noch erstellt werden und sie verlinke ich dann unter der Header-Navigation in der zweiten Server-Navi.

JIRA Software Server Projekt

Das ist das neue JIRA Server Projekt unter https://jira.hro-mv.de und das Projekt muss nur noch eingerichtet werden. Ich werde Projekte und Vorgänge auf öffentlich umstellen, damit sich das Gäste ansehen können. Aber so siehst es zumindest schon mal im Frontend.  JIRA ist spannend, denn ich kann an meinen CMS-Vorgängen arbeiten und die Arbeit nachverfolgen. Mal schauen, was ich aus dem Projekt noch alles machen kann. Eine gültige Atlassian/JIRA-Lizenz besitze ich weiterhin und nur noch die Lizenzen der Plugins müssen eines tages neu abonniert und bezahlt werden.

jira-business-projekt-offene-vorgänge
JIRA Server Projekt >> offene Vorgänge

Bitbucket Server Projekt

Bitbucket unter https://bitbucket.apps-tools-cms.de kann ich dir auf einem Screenshot noch nicht zeigen, denn noch sind keine Repositories darin enthalten. Ich werde einige Repos aus Github importieren, damit ich eine Grundlage habe und leider hat Bitbucket Server kein eigenes Ticketsystem, so genannte Issues wie auf Github. Aber gut, dann werde ich wohl so auskommen müssen. Im Projekt wird es nur um die GIT-Versionskontrolle, meine Inhalte in den zahlreichen .md-Dateien und die Github-Repositories gehen. Das schwebt mir im Falle von Bitbucket Server vor.

Update zu Bitbucket vom 15.03.2018

Das Addon Repository Dashboard konnte ich inzwischen erneuern bzw. kaufen und lasse nun meine Bitbucket Projekt anzeigen. Das schaut dann derart aus.

bitbucket-server-im-projekt-repository
Bitbucket Server im Repository im beliebigen Projekt von mir

OpenProject Projekt

openproject-projekt-frontend-projekt-liebrechts-portfolio-de
OpenProject Projekt im Projekte-Frontend

OpenProject Projekt habe ich unter http://op.apps-tools-cms.de und dort sollte es für immer hoffentlich verweilen. Diese Anwendung OpenProject ist gedacht für die Projektverwaltung in Teams oder als Einzelperson, wobei das mit den GIT-Repos sehr heikel ist. Bis hierher habe ich es noch nicht hinbekommen, ein Repo aus OpenProject zu clonen. Vermutlich muss da noch viel mehr im Vorfeld passieren und eingestellt werden. Mit der GIT kann ich aber beim Gitlab Server und in Bitbucket gut arbeiten.

Gitlab Server Projekt

gitlab-server-mit-apache-config-liebrechts-portfolio-de
Gitlab Server Projekt im Frontend mit öffentlichen Projekten

Das wäre erstmals das letzte Projekt im Liebrechts-portfolio.de-Portfolio und es hat den Namen Gitlab Server. Es ist bei mir unter http://gitlab.apps-tools-cms.de und noch müsste ich wieder SSL erneuern. Das machte ich schon zu oft, daher geht es gerade nicht mehr.

Gitlab macht Riesenspass, denn so bin ich der GIT noch näher und werde auch damit arbeiten. Das Gute ist dabei oder es ist sehr vorteilhaft, dass du bei einem leeren Repository die readme.md direkt im Projekt und nicht via Konsole erstellen kannst. Im Prinzip brauchst du beim Gitlab Server die Kommandozeile für die Installation und Updates von Gitlab. Wie du dann arbeitest, steht dir frei.

Phabricator App und das Projekt

phabricator-wiki-projekt-wiki-startseite
Im Wiki der Phabricator App, gehostet auf Rootserver unter Centos 7.4 mit Plesk

Das ist meine Phabricator App im Frontend im Wiki unter https://phab.apps-tools-cms.de. Diese Linux App verfügt über ein Blog, Wiki, Ponder App(Fragen und Antworten), GIT-Versionskontrolle, allerhand hauseigene Apps zum Anzeigen im Frontend und du hast zudem das Nutzermanagement, falls du mit Anmeldungen arbeitest und es im Team betreiben möchtest. Phabricator wird idealerweise auf einer eigenen Subdomain oder der Hauptdomain in Linux OS aufgesetzt. Da fühlt sich diese App sehr wohl.

Diskussionsforen

Yaf-forums.de

woltlab-suite-forum-linkliste-frontend
Woltlab Suite 3.0 mit Linkliste im Frontend

Dieses Forum wird die Tage auf einer neuen Domain unter https://yaf-forums.de untergebracht und das dauert wirklich nicht mehr lange. Ich versuche, wenn es geht, mehrere Foren an einem Tag umzuziehen. Sollte machbar sein. Yaf-forum.eu wird es dann heissen und im Forum widmen wir uns den Themen wie Blogging, Webmastern, OpenSource Apps und Tools sowie Linux-Themen, welche auf mein Konto gehen.

Webmasterblogger.de – Blogger-Forum

webmasterwelten-eu-blogger-forum-im-frontend
Neues Webmasterwelten.eu -Blogger-Board >> umgezogen von der alten Domain

Dieses Webmasterwelten-Forum ziehe ich ebenfalls von der Subdomain auf Liebrechts-portfolio.de auf die neue Domain unter https://webmasterblogger.de um. Das Board darf dann im Hosting bei Serverprofis verweilen und sollte mich noch viele viel Jahre als Admin begleiten. Im Forum sind zahlreiche Blogger/Webmaster-Themen vorhanden und ich berichte über das CMS-Geschehen an der OpenSource Front.

Rostock-bloggers.de/forums – CMS-Forum

rostockerblogger-eu-xenforo-forum-frontend-topics
Rostockerblogger.eu – CMS-Forum >> umgezogen von Liebrechts-portfolio.de

Dieses Board ziehe ich die Tage ebenfalls zu Serverprofis und dem dortigen Webhosting um. Das Xenforo 2.0.1 Forum wird dann unter https://rostock-bloggers.de/forums zu finden sein und dort kannst du es gerne mal ansurfen, wenn du magst. Im Forum berichte ich im Alleingang, denn bisher hat sich auch kaum einer angemeldet. Das ist aber halb so tragisch, denn ich liebe alle meine Internetforen von Herzen und weiss damit umzugehen. Themen-technisch wird alles zu CMS/Apps/OpenSource und Linux gepostet.

Cback-Board auf Bloggers-community.de

cback-forum-blogger-community-im-frontend
Neue Forum-Domain des CBACK-Boards lautet Bloggercommunity.eu

Das wird ein weiteres Serverprofis-Forum-Projekt sein und ist noch nicht zu finden unter https://bloggers-community.de, aber wohl dann schon in den nächsten Tagen, nachdem die Domain freigeschaltet wurde. Das Board ziehe ich mit alten Inhalten um, sodass du es nicht viel anders antreffen wirst. Da ich das Forum bereits zahlreich bepostete und auch ein paar andere Nutzer waren mit am Werk, wäre es doch schade, alles von Null an zu beginnen. Daher muss ich es technisch gesehen, alles auf die Reihe bekommen mit dem Projekt-Umzug. Themen-technisch tendiert das CBACK-Forum gegen solche Themen wie Bloggen, CMS, Webmastern.

Flarumforum.de

flarum-forum-liebrechts-portfolio-de
Flarum-Board auf Liebrechts-portfolio.de im Frontend

Das ist ein bereits bestehendes Flarum-Board unter https://flarumforum.de und das Forum habe ich heute etwas bepostet bzw. habe ich Shariff Share Buttons ermöglicht und eine Page korrigiert, weil die Links nicht mehr stimmten. Das Flarum-Forum habe ich sehr gerne im grossen Forum-Portfolio und dem Board kann sich ebenfalls ab und an gewidmet werden.

Flatboardforum.de

flatboard-forum-frontend
Flatboard-Forum auf Liebrechts-portfolio.de im Frontend

Auch dieses Flatboard-Board ist eine bestehende Installation unter https://flatboardforum.de und das Forum wird bepostet. Erst kürzlich machte ich ein Update auf Flatboard v1.0.4, was mir gut gelungen war. Flatboard-Updates lassen sich sehr gut machen und das ist keine Hexenkunst, die da herrscht.

PortaMX-Forum

portamx-forum-liebrechts-portfolio-de-im-frontend
Das PortaMX-Forum auf der Subdomain von Liebrechts-portfolio.de

Das ist das coole und sehr moderne PortaMX-Forum unter https://portamxforum.de. Das Forum habe ich ins Leben gerufen, weil ich die Entwicklung des PortaMX-Boards länger verfolgte. Dann mit dem Erscheinen der ersten Finalversion habe ich es mir gerne angesehen und schon konnte ich es installieren. Kürzlich erfolgte nur noch der Server-Umzug, sodass das PortaMX-Forum nun auf Liebrechts-portfolio.de ist.

Xenforo.cms-blogger.eu – Xenforo 1.5 Board

xenf-liebrechts-portfolio-de-topic-frontend
Das Xenforo 1.5 Board im Frontend

Das ist das neue Xenforo 1.5 Board gerne unter https://xenforo.cms-blogger.eu und das Forum durfte entstehen, weil ich gerne mit Xenforo 1.5 am Arbeiten bin. Zur Zeit setze ich Xenforo sowohl in der Version 2.0.1 als auch 1.5.16 ein und beide Lizenzen werden mir gerne erhalten bleiben. Das Xenf-Forum habe ich soweit so gut schon eingerichtet, um es auf die Leser loszulassen. Auch postete ich im Forum bereits und es geht wiederum um Apps, Tools und Linux oder auch OpenSource Software.

LayerBB-Forum auf CMS-blogger.eu

layerbb-forum-frontend
LayerBB-Forum auf CMS-Blogger.eu im Frontend

Das ist mein neues LayerBB-Forum unter http://layerbb.cms-blogger.eu und das Forum funktionierte unter Plesk nicht. Sehr schade, aber ok, das bewegte mich zum Shared Hosting und Serverprofis, sodass ich das Forum dort ohne Weiteres aufsetzen konnte. Das Board konnte ich inzwischen etwas einrichten und auch den ersten Forum-Post brachte ich heraus. LayerBB läuft normalerweise auf Shared Hosting sehr gut und unter MariaDB 10 musst du schauen. Im Falle von Plesk wird es vermutlich nicht installierbar sein wie unsere Erfahrungen mit dem LayerBB Developer die Tage gezeigt haben. Im Forum widme ich mich den Themen wie LayerBB Board, CMS, OpenSource, Linux, Apps und Tools.

Vanilla Forums

vanilla-2-5-forums-frontend
Vanilla Forums in der neuen 2.5er Version

Das ist einmal das Vanilla Forums unter https://vanilla.apps-tools-cms.de. Vanilla Forums wurde vor kurzem durch das Update auf die neue Version 2.5 erneuert. Etliche Monate dauerte es bis zu diesem neuen Update, aber es wurde entwicklungstechnisch gerne vollbracht und ich machte das Upgrade mit Erfolg, auch wenn beim zweiten Anlauf. Ja, bei Updates kann alles Mögliche passieren und nicht alles funktioniert wunderbar. So ist es bei Software, sei es Premium oder OpenSource. Im Forum widme ich mich wiederum den Linux/CMS/Blogger-Themen. Das kannst du dir ansehen, zumal noch nicht sehr viele Inhalte vorhanden sind. Alles mit der Zeit wird kommen.

PHP Fusion 9 Forum

php-fusion-9-forum-frontend
Forum im PHP Fusion 9 Portal

Das ist mein PHP Fusion 9 Portal Forum unter https://phpfusion.cms-blogger.eu/forum und das Forum nehme ich ab und an in Angriff und bringe neue Inhalte zu Forum. Es sind wiederum meine üblichen CMS/Webmaster-Themen und ich verlinke die eine oder die andere Linux-App-Anleitung. Im Forum habe ich es soweit eingerichtet und kann mich nicht beschweren. Ich setze im PHP Fusion Portal den letzten Github Branch 9.3 und da es funktioniert, kann man weiterhin damit gerne arbeiten. Auf die Finalversion freue ich mich schon sehr.

Bloggertipps.eu – Woltlab 3.1 Suite + Woltlab 5.1 Forum

woltlab-suite-3-1-frontend-standard-design
Woltlab Suite 3.1 mit altem Style via Bloggertipps.eu

Das ist das Board unter https://bloggertipps.eu und es ist eine Woltlab Suite 3.1.1, die vor Stunden erschienen war. Im Forum gesellten sich zudem noch die Linkliste und der Marktplatz hinzu, sodass beides bepostet wurde und noch wird. Auch habe ich noch das Lexikon und die Artikel zum gelegentlichen Beposten. Ich finde es klasse, auf eine eigene Forumdomain setzen zu können, denn ich kann dadurch das Forum besser unter die Leser bringen. Alles auf Sobdomains ist manchmal eine suboptimale Lösung und nicht das Wahre vom Himmel 🙂 .

Composr Portal Forum

composr-cms-forum-im-frontend-liebrechts-portfolio-de
Forum im Composr-Portal auf Liebrechts-portfolio.de, einer Subdomain davon

Das hier sieht nach dem Composr-Portal-Forum unter https://composr.cms-blogger.eu aus und es ist ein schlichtes Portal-Forum in Composr OpenSource CMS. Dem Board muss ich mich mal wieder widmen, denn sonst wird es verkommen und gerät schnell in Vergessenheit. Im Forum habe ich bereits alles eingerichtet und das Board kann im Browser gut aufgerufen werden. Es sind themen-technisch spannende Themen, passend zu meinem cms-lastigen Portfolio.

 

 

Fazit des Portfolios auf dem Rootserver und in Shared Hosting

Nun habe ich dir alle neuen Projekte auf dem Rootserver gerne gezeigt und wenn mehr hinzukommt, dann höchstens auf den verschiedenen Subdomains von Liebrechts-portfolio.de. Es ist so schon heikel, wenn du alle meine Apps auf einem Rootserver betreiben willst. Du musst dabei immer an die verschiedenen Ports denken, an welchen eine App zum Laufen gebracht wird. Anders funktioniert es unter Linux OS nicht.

Modifiziert am 13.09.2018

Konstruktives Feedback ist gerne gesehen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.